Die Chronik

Im Jahre 1904 wurde der Schützenverein unter dem Namen ”Schützenverein Ruhig Blut” gegründet.
Im Saale Krass- Johann Krass war Gründungsmitglied, wurde der erste Schießtand eingerichtet. Der erste Weltkrieg führte zum Ruhen der Vereinstätigkeit bis 1925 das Schießen wieder aufgenommen wurde.

1927 wurde ein zweiter Schützenverein gegründet unter dem Namen “Schützenverein Kernschuss”. Dieser Verein trainierte im ehemaligen Kaisersaal.

1939 mit dem Ausbruch des 2. Weltkrieges kommt der Schießport zum zweiten Mal zum erliegen. Nach dem Krieg war der Schießsport verboten.

1950 wird der Schützenverein “Ruhig Blut” neu gegründet. 1954 war der Verein so gefestigt, dass Dank der großen Eigenleistung der Mitglieder, Im Espenwald das erste Schützenhaus errichtet wurde.

Der Schützenverein “Kernschuss” hat sich 1956 wieder gegründet.

Im Jahre 1965 beschlossen die beiden Vereine unter dem Namen “Sportschützen Püttlingen e.V.” zu fusionieren. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte unter der Leitung von Egon Sauer als erstem Vorsitzenden.
Egon Sauer, dem der Verein später soviel zu verdanken haben wird und der den Vorsitz, bis zu seinem frühen und plötzlichen Tod im Jahre 1994 inne hatte.

Im Jahre 1979 musste das Schützenhaus wegen Straßenneubaus seinen Platz räumen. Es wurde ein geeigneter neuer Platz gesucht und gefunden. Egon Sauer appelliert an die Verbunden- und Zusammengehörigkeit der Vereinsmitglieder, die Kraft aufzubringen, die Aufgabe der Verlagerung des Schützenhauses zu meistern.

Im Oktober 1980 wurde mit dem Neubau des Schützenhauses "Am Hohberg" begonnen.

Im September 1982 wurde unser neues Schützenhaus eingeweiht. Die Mitglieder hatten viel geleistet, alles wurde in Eigenarbeit verrichtet. Nach dem plötzlichen Tod von Egon Sauer 1994 leitete Jörg Feld bis 1997 den Verein.

Von 1997 bis 2003 war Richard Schulze der 1. Vorsitzende.

Von 2003 bis 2007 war Rainer Schampel der 1. Vorsitzende.

Von 2007 bis 2012 war Rainer Grammes der 1. Vorsitzende.

Von 2012 bis 2017 war Ralph Koch der 1. Vorsitzende.

Seit August 2017 ist Günter Jenal der 1. Vorsitzende.